Fehler/Info's/Anregungen an:
last update: 15.06.2016 / Besucher: 39753 (46646)
Haftungsausschluss
Lampentr.ger
Es kommt gelegendlich vor, dass beim blinken oder beim bremsen, andere Lampen oder auch Kontrolllämpchen leuchten. Dies liegt meist an einem Massefehler am hinteren Lampenträger. Der Pin am Träger bzw. am Stecker ist stark korrodiert oder vollständig verrottet!

Den Pin zu ersetzen ist meist recht schwer oder kostenintensiv. Es ist einfacher und vorallem günstiger, eine zusätzliche Masse am Träger anzubringen und diese an die Karosse zu schrauben.

Hierfür wird nur ein kleiner Bohrer, eine selbstschneidende Schraube, ca. 30cm Kabel (min. 1mm², besser 1.5 - 2.5mm²) und zwei Ringkabelschuhe pro Fahrzeugseite, benötigt.

(Anstatt der selbstschneindenden Schraube, kann auch eine normale Schraube verwendet werden, wenn man ein Gewinde in das Loch schneidet, was in den Träger gebohrt wird. Notfalls reicht auch eine Holzschraube, wenn man es ganz billig will!)

Den Lampenträger schaut man sich am besten im eingebauten Zustand an und sucht sich eine geeignete Stelle, für den Kabelschuh, der dort befestigt wird. Dabei sollte der Kabelschuh, allerdings anders als auf dem Bild zu sehen, nach oben stehen. Dadurch wird das Kabel, nicht an der Querstrebe der Reflektoren eingeklemmt.

In den Träger bohrt man jetzt das Loch für die Befestigungsschraube des Ringkabelschuhs. Wenn man hat, schneidet man jetzt das geeignete Gewinde in das Loch. (Ich habe bei mir, ein 3.2mm Loch gebohrt und ein M4 Gewinde geschnitten.) Die Befestigungsschraube, sowie die Unterlegscheibe sollten cadmiert oder aus Messing sein, damit sie nicht selber gammeln!

Das Anbringen des anderen Kabelendes an der Karosserie sollte klar sein. (ggf. größeren Ring am Kabelschuh!) Zum befestigen eignet sich z.B. direkt eine der Schrauben der Rückleuchte.

zurück / Home Johnes.eu © Johnes
Rechtlicher Hinweis:
Ich weise darauf hin, dass ich mich von den Inhalten der von mir verlinkten Seiten distanziere! Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist allein deren Verfasser verantwortlich.  (mehr Infos/Disclaimer...)