Fehler/Info's/Anregungen an:
last update: 15.06.2016 / Besucher: 39753 (46646)
Haftungsausschluss
Wie wird beim Mondeo MK.I/II Automatikgetriebe der Ölstand geprüft?

Der Getriebeölstand wird bei betriebswarmen Motor und Getriebe geprüft!
Das heißt um den Stand korrekt zu messen muss vorher min. eine Strecke von 20km gefahren werden,
damit das Getriebe und der Motor seine richtige betriebstemperatur erreicht.

Der Ölstand sollte sich zwischen den Markierungen von "Min" und Max" befinden!
Ein Ölstand der nicht bei "Max" liegt, ist kein Grund öl nachzufüllen!

Liegt der Ölstand bei ca. 1/3 zwischen "Min" und Max" kann etwas Öl nachgefüllt werden!
Der Ölstand sollte aber maximal bis 2/3 zum "Max" gefüllt werden.

Beim Nachfüllen sollten nur kleine Mengen (~125ml) eingefüllt werden. Danach wieder fahren und messen!

Anmerkung:
Auch wenn es oft von den Händlern heißt, das die Ölfüllung ein Getriebeleben hält, ist dem nicht so. Die Ölfüllung sollte spätestens nach 80.000km gewechselt werden.

Der Wechsel kann je nach verwendetem Öl und Art des Wechsel (Teil oder Vollständig inkl. Filter) um die 150€ kosten
Der Betrag ist allerdings gering, wenn das Getriebe hierdurch deutlich länger hält, und sich nicht in die Reihe der 120.000km Totalschäden einreiht! Wenn bedacht wird, dass ein neues Getriebe um die 2500€ (plus Einbau) kosten kann, ist die Summe für den Wechsel relativ gering.

Getriebeöl sorgt nicht nur für die Schmierung, sondern auch für den Kraftschluß im Wandler. Dabei wird es gezogen, gequetscht, erhitzt und unterliegt, abgesehen von der Verunreinigung durch den Metallabrieb, einem physikalischen Alterungsprozess.

Dass dieser Getriebeölwechsel (wie bei den meisten Marken und Autos) werksseitig nicht vorgeschrieben ist, ist leider eine Tatsache. Das ändert allerdings nichts an der Notwendigkeit, wenn man an seinem Getriebe lange Freude haben will.

Zudem habe ich bei mir fest gestellt, das mein Wagen nach dem Wechsel, deutlich sanfter schaltet als zuvor.

Hier noch ein Bild der Ölwanne eines Automatikgetriebes: (Klick auf das Bild zum zoomen!)

Das Bild wurde bereitgestellt von: Ositoaxel

Auf dem Bild ist der Abrieb der Lamellenscheiben zu sehen, der sich in der Wanne sammelt...

zurück / Home Johnes.eu © Johnes
Rechtlicher Hinweis:
Ich weise darauf hin, dass ich mich von den Inhalten der von mir verlinkten Seiten distanziere! Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist allein deren Verfasser verantwortlich.  (mehr Infos/Disclaimer...)