Fehler/Info's/Anregungen an:
last update: 15.06.2016 / Besucher: 39753 (46646)
Haftungsausschluss
Gelegentlich tritt auch ein Ausfall der Temperaturanzige auf. Schuld daran kann ein defekter Temperatursensor (-2-) sein. Der Sensor selbst geht meist nicht kaputt, sondern die Anschlüsse korrodieren so stark, dass sie vom NTC "abgammeln".

NTC

Auf dem Bild wo auch das Thermostatgehäuse zu sehen ist, sieht man oben drauf einen Stecker mit zwei Kabeln. Dies ist der Motortemperaturfühler (-1-) für das Motorsteuergerät und den Kühlerlüfter. Der Fühler für die Anzeige ist seperat. Er ist von unten in das Thermostatgehäuse geschraubt. (Erkennbar an dem eckigen Stecker mit zwei Kabeln)

Unterhalb des dicken Kühlerschlauches befindet sich eine Reduzierung aus Gummi, in die ein Metallrohr endet. Es ist das schwarze Rohr das vor dem Krümmer entlang läuft. Unter dieser Reduzierung sitzt der Sensor.

Der Sensor (-2-) hat bei 20ºC ca. 900 bis 1000 Ohm.
Bei warmen Motor sollte der Wiederstandswert unter 200 Ohm liegen.
 
Fühler Kühlwasser ablassen:
Um den Sensor auszubauen, muss das Kühlwasser abgelassen werden. Dies geht am einfachsten, wenn man unter dem Wagen auf der Beifahrerseite an der Kühlmittelleitung, die dort entlang läuft, die Schelle löst zurück schiebt. (Möglichst bei kalten Motor!) Dann einen 10 Liter Eimer unter stellen und den Schlauch abziehen und in den Eimer halten. (Sollte der Eimer nicht ganz passen, den Wagen mit einem Wagenheber anheben.)

Der Sensor ist mit einem 22mm Sechskant versehen. Eine Nuss kann man dort ganz gut ansetzen. Besser wäre zwar eine Langnuss, aber eine Normale reicht auch aus. Es ist ein wenig zugebaut, wo der Fühler sitzt. Daher ist dort nicht viel Platz um eine Ratsche anzusetzen.

Ich habe mit einem Gelenk und einer kurzen Verlängerung meine Ratsche gerade so ansetzen können. Eine Umdrehung reicht aus um das Teil dann von Hand zu drehen.

PS: Das Gehäuse besteht aus Kunststoff! Also nicht wie bekloppt anziehen. Nur etwas mehr als Handfest. Der Sensor wird nicht bis Anschlag geschraubt!!!

Werte des Motortemperaturfühler (-1-):
Bei ca. 15-25ºC:   zwischen 33-22 kOhm
Bei ca. 80-95ºC:   zwischen 3.1-2 kOhm


Fühler MK.III Kühlmittelsensor am Duratec-HE: (Mondeo MK.III)

Hier sitzt der Sensor für das Steuergerät, direkt am Motor bzw. vorn Fahrerseite am Kopf in der Thermostatbrücke.

Der Sensor ist von hinten in die Brücke eingeschraubt.

zurück / Home Johnes.eu © Johnes
Rechtlicher Hinweis:
Ich weise darauf hin, dass ich mich von den Inhalten der von mir verlinkten Seiten distanziere! Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist allein deren Verfasser verantwortlich.  (mehr Infos/Disclaimer...)