Fehler/Info's/Anregungen an:
last update: 15.06.2016 / Besucher: 39753 (46646)
Haftungsausschluss
Wenn der Motor nicht warm wird, ist es zu 99,9% das Thermostat!
Oder das Kühlwasser ist alle! Dann wird die Heizung auch nicht warm! Und die Anzeige zeigt auch nichts an. ;)

Gelegendlich ist es auch andersrum: Der Motor wird zu heiß und die Lüfter springen ständig an. Aber die Temperatur sinkt nicht! Es sind zwar beide Schläuche am Kühler heiß, aber der Kühler ist kalt. Das liegt daran, dass kein bzw. nur geringer Durchfluss auf dem großen Kühlkreislauf ist. Auch eine stark schwankende Anzeige bei unterschiedlichen Fahrsituationen, deutet auf einen defekten Thermostaten hin.

Beim Mondeo MK.I Zetec-Motor rechts am Zylinderkopf (Fiesta MK.III OHV links am Kopf), gehen einige Schläuche weg! Nen Dünner nen Dicker! So richtung Kühler! In dem Gehäuse sitzt der Thermostat!

Auch darauf achten, dass kein falsches Thermostat verbaut ist/wird! Einige Händler bieten ein 88ºC Thermostat an, das aber leider nicht zum Erfolg führt. Dieses "günstige" Zubehörteil hat eine andere Kennlinie als das 92ºC Thermostat, das der Zetec benötigt.

Thermostatgehäuse am Zetec-Motor
Thermostatgehäuse

 


Bildchen !
Anmerkung: Der Kühlmittelkreislauf entlüftet sich selbst. Daher: Die Luft, die im System ist, steigt in den Ausgleichbehälter und schafft Platz für weiteres Kühlwasser. Deshalb sollte nach der ersten Probefahrt noch einmal nach der Kühlflüssigkeit geschaut werden. Es muss min. die Menge wieder eingefüllt werden die auch abgelassen wurde. ggf. Beim nächsten Tankstop noch einmal schauen...

Wo sitzen die Temperaturfühler am Motor?
Thread bei Motor-talk zum Thermostat austauschen

 
 


Thermostat am Mk.3 Duratec-Motor:

Am 4-Zyl. Duratec, ab Bj.'01 ist das Thermostat auf der Beifahrerseite des Motors angeordnet.

Bildchen !

Um das Thermostat (im Bild blau hervorgehoben) zu erreichen, ist der Scheinwerfer auf der Beifahrerseite auszubauen. Danach kann man die Kühlmittelschläuche, die zum Thermostaten gehen, sehen.

Um an die Schrauben des Thermostatgehäuses zu erreichen, muss vorher die Hydraulikleitung der Servolenkung gelöst werden. Die Mutter des Halters ist im Bild grün hervorgehoben.


 

 

zurück / Home Johnes.eu © Johnes
Rechtlicher Hinweis:
Ich weise darauf hin, dass ich mich von den Inhalten der von mir verlinkten Seiten distanziere! Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist allein deren Verfasser verantwortlich.  (mehr Infos/Disclaimer...)