Fehler/Info's/Anregungen an:
last update: 15.06.2016 / Besucher: 39753 (46646)
Haftungsausschluss

Version 6! äääähhh V6!

Leider ist es so, dass Ford mal wieder an einer entscheidenen Stelle gespart hat! Und zwar am Flügelrad der Wasserpumpe.
Dieses ist leider bei vielen Pumpen, aus schwarzem gewöhnlichen Kunststoff!

Durch diese Sparmaßnahme kommt es immerwieder zu Zylinderkopfschäden und damit zu manchen wirtschaftlichen Totalschaden!

Betroffen von der Sparmaßnahme sind nicht nur die Zetec-Motoren, sondern auch die V6-Maschinen! Wer viel mit seinem Wagen unterwegs ist, oder sehr an dem Wagen hängt, sollte prüfen lassen, ob er eine überarbeite Pumpe, mit einem weißen Flügelrad aus ABS-Kunststoff, bereits verbaut hat. Die neue Kunststoffpumpe mit weißem Flügelrad ist für die nächsten 100-140 tkm i.O.!

Flügelradreste
Das Bild zeigt ein sich aufgelößtes Flügelrad der WaPu:

Ein großer Nachteil ist, dass man den defekt des Flügelrades nicht sofort bemerkt. Meist bemerkt man den Ausfall der Kühlung nicht, oder zu spät! Der Durchfluss der Pumpe bricht weg, und der Temperaturfühler wird nicht mehr vom Kühlwasser umspült und zeigt die steigende Temperatur garnicht oder stark verzögert an.

Ein Indiez für eine sich auflösende Pumpe, sind schwarze Plastikbröckchen im Kühlwasser. Wenn man also das Wasser mal ablässt, sollte man dies prüfen!


 
Ausführung:


 
WaPu V6
Anmerkung: Der Kühlmittelkreislauf entlüftet sich selbst. Daher: Die Luft, die im System ist, steigt in den Ausgleichbehälter und schafft Platz für weiteres Kühlwasser. Deshalb sollte nach der ersten Probefahrt noch einmal nach der Kühlflüssigkeit geschaut werden. Es muss min. die Menge wieder eingefüllt werden die auch abgelassen wurde. Ggf. Beim nächsten Tankstop noch einmal schauen...

Wasserpumpe Zetec 4-Zylinder Motor
Temperaturanzeige fehlerhaft/defekt
Kühlwasserthermostat austauschen


 
zurück / Home Johnes.eu © Johnes
Rechtlicher Hinweis:
Ich weise darauf hin, dass ich mich von den Inhalten der von mir verlinkten Seiten distanziere! Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist allein deren Verfasser verantwortlich.  (mehr Infos/Disclaimer...)