Fehler/Info's/Anregungen an:
last update: 15.06.2016 / Besucher: 39753 (46646)
Haftungsausschluss
Bildchen !
Der Mondeo-Zetec des MK.I & MK.II hat bis zu seiner Revision Anfang '97 ein Problem mit den Hydrostößeln und verbrennende Ventilen. Der überarbeitete Zetec hat statt einem silbernen Ventildeckel, einen schwarzen Ventildeckel. Der überarbeitete Motor hat keine Hydrostößel mehr und daher muss auch mal nach dem Ventilspiel geschaut werden. Dies geschieht normal nach 150tkm oder beim Zahnriemenwechsel.

Die Motore vor '97 vertragen kein 15/10W40! Daher muss das Öl unbedingt ein 0/5W40 sein!     (siehe: Die richtige Wahl der Ölsorte...)

Ist das Öl ein 0/5W40, sollte als erste Maßnahme sollten LLRV & LMM, Poti der Drosselklappe sowie Lamdasonde geprüft werden. Sämtliche Leitungen auf Marderbiss prüfen! Zündkabel ggf. prüfen/ersetzen.

Wenn der Motor weiterhin zu starkem Ruckeln und ausgehen neigt, sollte man sofort eine Kompressionsmessung machen lassen.

Zeigt diese, das die Kompression auf den einzelnen Zylindern noch gut ist, sollte möglichst das Öl auf ein 5W40 oder 0W40 vollsynthetisches Öl gewechselt werden. Der Zusatz eines Motorreinigers vor dem Ölwechsel ist auch möglich. (Moderne Öle haben meist schon eine erhöhte Reinigungswirkung! Daher ist ein Vollsynthetic-Öl auch angebracht! Den nächsten Wechsel sollte der dann spätestens 5.000km später erfolgen!

Zusätzlich sollte nach 5.000km eine weitere Kompressionsmessung gemacht werden.

Wenn die erste oder zweite Messung schlecht ist, sollte der Motor (Zylinderkopf) überarbeitet werden. Hierbei werden ggf. die verbrannten Ventile ausgewechselt und die Hydros ersetzt. Diese Maßnahme kostet um die 800 bis 1200€ je nachdem wieviele Zylinder/Ventile betroffen sind.

Eine günstigere Variante ist es, nur den Zylinderkopf zu tauschen. Diesen kann man meist günstig vom Schrotti bekommen. Oder von einem Bekannten der seinen Wagen gerade geschrottet hat. Der Einbau kostet mit Wechsel des Zahnriemens und der Umlenkrollen, zwischen 450 und 600€.

 

Weitere Referenz:Probleme mit den LLRV
 T-Stück im Unterdrucksystem
 Die richtige Wahl der Ölsorte
Zylinderkopf überholen: Beitrag bei Motor-Talk
Weitere Infos: Beitrag bei Motor-Talk
zurück / Home Johnes.eu © Johnes
Rechtlicher Hinweis:
Ich weise darauf hin, dass ich mich von den Inhalten der von mir verlinkten Seiten distanziere! Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist allein deren Verfasser verantwortlich.  (mehr Infos/Disclaimer...)